ISP Config

Till

Administrator
Siehe voriger Post. Einfach neu entpacken und setup aufrufen. Pass aber auf dass das /root/ispconfig Verzeichnis da ist, es kann leer sein, aber es muss vorhanden sein.
 

hahni

Active Member
Ähm, weiter als bis zu dem zweiten Apache-Cert bin ich nicht gegangen und habe dann abgebrochen. Wenn dann die Datenbank noch nicht gelöscht wurde (ich jedenfalls habe es nicht getan), müsste sie noch da sein und nicht überschrieben worden sein, oder? Also soll ich mich durch die Neuinstallation nicht irritieren lassen?
 

hahni

Active Member
Genau das hat das System getan!
Jetzt, wo das Verzeichnis existierte, kam wieder die Meldung mit dem Upgrade!
Allerdings nun auch die Fehlermeldung, dass das Cert nicht kopiert werden kann, weil das Verzeichnis schon existiert!
 

hahni

Active Member
Das kann ich ja zudem eh noch machen!
Jetzt jedenfalls scheint das Update zu funktionieren! Jedenfalls wurde es als Update deklariert!
 

hahni

Active Member
Das Cert habe ich rein vorsorglich noch einmal neu generiert! Hat funktioniert! Die Daten sind auch noch alle da! Scheine noch einmal Glück gehabt zu haben! Besten Dank, Till!
 

hahni

Active Member
Habe noch mal ausführlichst ISPConfig getestet und das Setup noch einmal durchlaufen lassen. Ausserdem die Certs neu erzeugt und die Datenbank gecheckt! Es ist - Gott sei Dank - doch alles im grünen Bereich!

Wofür ist eigentlich der neue User "ispconfigend", der nach dem Update direkt im "passwd"-File drinnen steht?
 

Till

Administrator
Wofür ist eigentlich der neue User "ispconfigend", der nach dem Update direkt im "passwd"-File drinnen steht?
ISPConfig braucht zum Anlegen von usern einen freien Bereich mit userID's, die fortlaufend sind. Der User ispconfigend begrenzt den Bereich, indem er eine Userid >= 20000 belegt, so dass falls man später einen User manuell anlegt, dieser eine Userid > 20000 erhält und nicht im für ISPConfig reservierten Bereich 10000 - 20000 liegt.
 

hahni

Active Member
Ich habe die Zertifikat wie in der Anleitung beschrieben wieder erstellt. Dort werden ja Passwörter benötigt, da anschließend wieder rausextrahiert werden. Sind diese dann definitiv nicht mehr ermittelbar?
 

Werbung

Top