von Lenny auf squeeze nun geht kaum was

AndréS

New Member
Hallo Leute,

gestern abend hatte ich das Dist-upgrade gemacht. Nachdem ich das gemacht habe wurde es grusselig.
Erst lief alles super. Dann stellte ich fest, das die DB weg war. Kein Problem dachte ich, installiere ich halt noch mal mysql 5.1.

Doch nun kommt der Hammer. apt-get funktioniert nicht. Er findet nichts. Gar nichts.
Im Moment komme ich auch nur über mein RemoteDesktop drauf, denn auch SSH und Mail klappen nicht.

Brauche Hilfe.

Danke euch
 

Till

Administrator
Hast Du Fehlermeldungen in /var/log/syslog ?

Dann stellte ich fest, das die DB weg war. Kein Problem dachte ich, installiere ich halt noch mal mysql 5.1.
das ist ein Bug im dist upgrade, hatte ich auch auf allen meinen Debian Servern. Deine Lösung mysql zu installieren war richtig, denn es ist an sich nichts defekt sondern er vergißt einfach nach dem Upgrade mysql wieder zu installieren nachdem er die alte Version deinstalliert hatte. daran kann es also nicht liegen.
 

AndréS

New Member
Hi Till,

ja habe Fehlermeldungen. Syntaxfehler in NTP u.a. auch das mysql nicht gefunden worden ist und daher smtp nicht geht. DNS probleme auch.

Ich kann ja auch kein apt-get update mehr machen. Er findet nichts.
 

AndréS

New Member
So wie es aussieht, liegt es NICHT an der source.list sondern an der Internet einstellung. Komischer weiße geht Apache aber ich kann nichts runterladen so wie es aussieht. Auch kein FTP und kein SSH geht.
 

AndréS

New Member
Okay, nach Network restart funzt das wieder. Mysql installiert. Mal sehen er sagte gerade DNS ist offline. Ich werde das gleich mal testen.
 

AndréS

New Member
Funktioniert nun soweit wieder alles.

Ausnahme ist, IPCConfig geht nicht mehr und auch phpmyadmin nicht mehr. Dafür mache ich aber einen neuen Thread auf.
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.