Status myDNS-Server: Offline

rutziste

New Member
Füge in der /etc/init.d/mydns diesen code ein. hat bei mir am anfang auch nicht gleich funktioniert. :)


#!/bin/sh
#
# mydns Start the MyDNS server
#
# Author: Philipp Kern <phil@philkern.de>.
# Based upon skeleton 1.9.4 by Miquel van Smoorenburg
# <miquels@cistron.nl> and Ian Murdock <imurdock@gnu.ai.mit.edu>.
#
set -e
PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
DAEMON=/usr/local/sbin/mydns
NAME=mydns
DESC="DNS server"
SCRIPTNAME=/etc/init.d/$NAME
# Gracefully exit if the package has been removed.
test -x $DAEMON || exit 0
case "$1" in
start)
echo -n "Starting $DESC: $NAME"
start-stop-daemon --start --quiet --exec $DAEMON -- -b
echo "."
;;
stop)
echo -n "Stopping $DESC: $NAME"
start-stop-daemon --stop --oknodo --quiet --exec $DAEMON
echo "."
;;
reload|force-reload)
echo -n "Reloading $DESC configuration..."
start-stop-daemon --stop --signal HUP --quiet --exec $DAEMON
echo "done."
;;
restart)
echo -n "Restarting $DESC: $NAME"
start-stop-daemon --stop --quiet --oknodo --exec $DAEMON
sleep 1
start-stop-daemon --start --quiet --exec $DAEMON -- -b
echo "."
;;
*)
echo "Usage: $SCRIPTNAME {start|stop|restart|reload|force-reload}" >&2
exit 1
;;
esac
exit 0
 

jogy

New Member
Hallo rutziste!
Danke für Deinen Hinweis! Ich habe den Fehler gefunden und behoben. Sowas hatte ich auch noch nicht. Nachdem ich nach diesem Tutorial vorgegangen bin -> http://www.howtoforge.com/perfect-server-debian-lenny-ispconfig3-p4 habe ich mittels Copy und Paste das Start- Stopscript von Philipp Kern in den MC (midnight commander) kopiert. Leider fügt dieser immer mehr Tabs zum Ende des Scripts ein. Das scheint es allerdings nicht zu mögen und startet deshalb nicht. Nachdem ich es dann mittels Nautilus auf den Server kopiert habe, lief es sofort. Man lernt doch nicht aus.
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.