nginx und die "interne" Umleitung

blacksn0w

New Member
Moin Moin,
habe vor einiger Zeit mein komplettes System von Apache auf nginx umgestellt und bin begeistert von dem geringen Speicherverbrauch und dem Tempo das ich jetzt erreiche.
Ein paar kleine Probleme bereitet mir der neue Webserver aber dennoch.
Und zwar konnte ich bei Apache ganz simpel per Redirect auf das neue interne Verzeichnis für die Subdomain leiten.
Bei nginx mag mir das einfach nicht gelingen.
Ich habe mein Hauptprojekt unter /var/www/clients/client0/web5/web/ und der Domain blacksn0w.de.
Jetzt möchte ich unter der Domain schule.blacksn0w.de aber auf den internen Pfad /var/www/clients/client0/web5/web/schule/ leiten.
Diesen Pfad habe ich natürlich auch in das vorhergesehene Feld eingetragen.
Das Problem dabei ist nur, das egal welchen Redirect Typ ich nutze, ich von URL-Verstümmelungen, über Timeouts bishin zu 404-Fehlern alles bekomme, nur nicht die Seite, die ich eigentlich versuche aufzurufen...

Was mache ich falsch?

PS: Ich habe kein Regelverzeichnis gefunden und bin mir dementsprechend nicht sicher ob es mir erlaubt war Domains zu posten.
 

Till

Administrator
Wenn eine Subdomain ein eigenes Verzeichnis haben soll, dann legt man für die Subdomain eine neue Webseite an.
 

blacksn0w

New Member
Danke für die Antwort.
Versuche ich aber, eine Website mit der Domain der Subdomain einzurichten, erhalte ich folgenden Fehler:

ERROR

Domain muss eindeutig sein
 

Till

Administrator
Du musst die bereits angelegte subdomain erstmal löschen, dann gehst Du auf neue webseite und gibst "sub.domain.tld" in das domain Feld ein, also die vollständuge (fqdn) subdomain.
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.