[gelöst] Verzeichnisschutz: Problem mit .htpasswd

matz

New Member
Ich habe vor ungefähr 2-3 Wochen zwei Websites mit Verzeichnisschutz versehen, entsprechende Benutzer mit Passwörtern angelegt und es funktioniert. Gestern kam eine dritte Website, die geschützt werden muss. Also wieder geschütztes Verzeichnis anlegen, dazu den User mit Passwort und das betreten der Seite war nicht möglich. Tippfehler können wir wirklich ausschließen.

Mir gingen so langsam die Ideen aus und ich ließ es erst bleiben. Heute, einfach so aus Neugier habe ich HIER eine .htpasswd generieren lassen (gleicher User, gleiches Passwort), habe die von IPSC erstellte .htpasswd damit überschrieben und siehe da - es geht!

Was ist da los?

Es ist nämlich so, dass ich jetzt keine .htpasswd von ISPC generieren lassen kann, weil sie scheinbar nicht korrekt gelesen werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was steht in den Error-logs und access-logs des Webservers wenn die eine geschützte Seite aufgerufen wird?

Hast Du beide .htpasswd mal verglichen? Einfach mal diff drüber laufen lassen. Auch wenns nur 3 Zeilen sind. Manchmal liegt der Fehler an einem Leerzeichen oder ein . | ; ;) Alles schon gehabt.


Ich vermute, dass es an den Permission-Einstellungen liegt, wenns nicht klappt
 

matz

New Member
Die .htpasswd's von ISPC und von dieser generator-Seite haben sich schon in der Dateigröße unterschieden. Ich habe wirklich viel überprüft, Seite gelöscht und neu angelegt. Keine Ahnung was noch alles, heute gegen 1:30 Uhr den Server einmal neu gestartet und immer wieder das gleiche. Seit ungefähr 2 Stunden geht es wieder. Einfach so, Selbstheilung und das wirft noch mehr Fragen auf. Hat z.B. der Serveranbieter an seiner Infrastruktur "gebastelt"? Gab's bei ihm spezielle Probleme mit der Internetverbindung? War irgendwas mit meinem VPS? Ich konnte keine erhöhte Last auf dem Server beobachten.

Ich nahm ursprünglich an, dass es an ISPC liegt aber jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Solche Verzögerungen erlebte ich schon öfter. Man ändert ein Kunden-PW und es geht erst nach einer Stunde oder so was. Es sind seltene Ausnahmen aber sie kommen vor, warum auch immer...
 
Hast Du bei Deinen ganzen Versuchen jedesmal den BrowserCache gelöscht? Oder ganz abgeschaltet?
Arbeitest Du zufällig mit Opera? Der hat an einigen Stellen ein sehr merkwürdiges verhalten.
 

Till

Administrator
Änderungen die ISPConfig durchführt dauern max. 60 Sekunden, alles was länger dauert hat also nichts direkt mit ISPConfig zu tun.
 

matz

New Member
Auf Cache und Verlauf oder Cookies falle ich nicht mehr rein. Safari sei Dank.Meine Browser sind Pale Moon, FF und Google Chrome. Pale Moon ist am ehrlichsten, wenn ich löschen sage, dann ist es gelöscht. Opera war mal mein Liebling, aber das ist seit über 10 Jahren Geschichte. Wenn @Till von max. 60 s spricht dann lag die Ursache woanders. Weil es theoretisch an ISPC hätte liegen können, habe ich hier gefragt und die Änderungen, die ich mit ISPC durchführte lagen bis jetzt immer deutlich unter 60 s.
 

Werbung

Top