GELÖST - Sofortige Benachrichtigung, wenn eine Mail nicht zugestellt werden kann

cokotech

Member
Hallo Gemeinde,

ich habe momentan das Problem, dass die uns von Hetzner zugewiesene IP-Rage scheinbar bei einigen bereits geblacklisted wurde.

Nun ist das Problem, dass die verschieden Gründe des Abweisens verschiedene Reaktionen des eigenen Mailservers erzeugen.

Bei einem

Code:
 (host mailin.edeka.de[193.21.248.26] said: 550 #5.7.1 Your access to submit messages to this e-mail system has been rejected. (in reply to RCPT TO command))
wird sofort eine Nachricht an den Absender generiert und gar keine weiteren Versuche unternommen. Das ist nicht schön, aber insofern okay, dass dieser um die Problematik weiß.

bei

Code:
 status=deferred (delivery temporarily suspended: host mx01.t-online.de[194.25.134.72] refused to talk to me: 554 IP=94.130.241.106 - A problem occurred. (Ask your postmaster for help or to contact tosa@rx.t-online.de to clarify.) (BL))
versucht es der Mailserver weiter, aber der Nutzer erfährt von der Problematik nichts, bis weitere Versuche abgebrochen werden (Annahme).


Wie kann ich bestimmen, dass eine Mail an den Absender auch geschickt wird, wenn es sich um ein vermeidlich temporäres Problem handelt und vor allen so, dass es nicht beim nächsten resync oder update von ISPConfig wieder überschrieben wird.


Vielen Dank und viele Grüße

Sven
 

florian030

Active Member
Wenn der Ziel-Server des temporär ablehnt, warum willst Du dann den Absender informieren? Das kann ja auch ein lokales Problem beim Empfänger sein und beim nächsten Versuch wird die Mail ganz normal zugestellt.

Ich würde übrigens nicht zwingend davon ausgehen, dass es an der IP liegt. Frag doch bei mal t-online. Die antworten recht zügig.

Und ein "in reply to RCPT TO command" spricht auch nicht für die IP auf einer Liste. Da ist eher die Mail falsch generiert.
 

cokotech

Member
Hi Florian,

vielen Dank für Deine Antwort.
Das Problem ist, dass es sehr ungünstig ist, wenn wir nicht wissen, dass eine Mail nicht "sofort" zugestellt wurde. Die T-Online Mails waren meines Erachtens mehr als einen Tag da drin und ich weiß nicht, wie lange das noch gegangen wäre. Nun sind sie raus, ja ich hatte T-Online angeschrieben und es ging tatsächlich sehr zügig. Bezüglich der anderen Meldung sind wir dran und warten auf Antwort des Postmasters.
Es sind aber schon zwei größere Firmen, deren Mailserver unsere Mails ablehnt. Ich bin gespannt warum.

Gibt denn unabhängig von Sinn oder Unsinn diese Möglichkeit der Benachrichtigung? Oder eine Einstellung wie oft und wie lange er es bei einem temporären Fehler versucht?


Viele Grüße Sven
 

cokotech

Member
Hi Till,

vielen Dank.
Ich habe das soweit eingestellt. Werden diese Einstellungen durch ISPConfig in irgendeiner Situation überschrieben? Also Resync, Update oder ähnliches?


Viele Grüße Sven
 

Werbung

Top