Custom php.ini settings

pk67

New Member
Hallo Profis,

ich habe ein Problem mit den "Custom php.ini settings".
Ich gebe über ispconfig für "Custom php.ini settings" zum Bsp.:
include_path = /var/www/clients/client1/web1/library ein.

im Verzeichnis /var/www/conf/web1 wird von ispconfig eine php.ini mit der zusätzlichen Eingabe erzeugt. Soweit so gut.

Aber in der conf von apache wird der Verweis zur php.ini nur als Kommentar eingetragen.

#PHPIniDir /var/www/conf/web1

weiß jemand woran das liegt und wie ich dieses Problem lösen kann.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Pet
 

Till

Administrator
Du verwendest den falschen php modus. Stell den php mode in der webseite uf php-fcgi um und schalte suexec an. Steht übrigens auch im handbuch.
 

pk67

New Member
funktioniert auch nicht.

Ich verstehe nicht wenn ich PHP auf PHPMod setze. Warum ispconfig in der conf PHPIniDir setzt und auskommentiert.

Gruß
Pet
 

Till

Administrator
Mod php unterstützt keine eigene php.ini pro vhost und deshalb ist es auskommentiert. Phpinidir direktive kann nur einmal pro apache server gesetzt werden. Mit php-fcgi sollte es auf jeden fall gehen, möglicherweise hast du nicht gewartet bis die konfiguration geschrieben wurde. Du kannst es ja ganz rinfach per phpinfo befehl überprüfen.
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.