adminer schreibt Fehler im errorlog

Hallo,

eben ist mir aufgefallen, dass adminer Probleme macht. Im errorlog vom nginx stehen:
Code:
2020/07/16 18:07:58 [error] 18726#18726: *5 open() "/usr/local/ispconfig/interface/web/externals/jush/jush.css" failed (2: No such file or directory), client: 92.116.184.146, server: _, request: "GET /externals/jush/jush.css HTTP/1.1", host: "www.example.de:8443", referrer: "https://www. example.de:8443/adminer/"

2020/07/16 18:07:58 [error] 18726#18726: *2 open() "/usr/local/ispconfig/interface/web/externals/jush/jush.css" failed (2: No such file or directory), client: 92.116.184.146, server: _, request: "GET /externals/jush/jush.css HTTP/1.1", host: "www.example.de:8443", referrer: "https://www.example.de:8443/adminer/"
Die Zeilen sind jetzt exemplarisch. Jeder weitere Klick erzeugt ähnliche Einträge, auch .js sind dabei.

Die nginx konfig sieht so aus:
Code:
       location /adminer {
               root /usr/share/adminer;
               index index.php index.html index.htm;
               location ~ ^/adminer/(.+\.php)$ {
                       try_files $uri =404;                                                                                                                                                    root /usr/share/adminer;                                                                                                                                                include /etc/nginx/fastcgi_params;                                                                                                                                      fastcgi_pass unix:/var/lib/php7.3-fpm/ispconfig.sock;                                                                                                                   fastcgi_param  HTTPS on;
                       fastcgi_index index.php;
                      fastcgi_param SCRIPT_FILENAME $request_filename;
               }
               location ~* ^/adminer/(.+\.(jpg|jpeg|gif|css|png|js|ico|html|xml|txt))$ {
                       root /usr/share/adminer;
               }
        }
Dieser Abschnitt liegt in der ispconfig.vhost

Auf einem anderen Server ist das selbe Problem mit adminer. Es gibt noch jeweils einen Roundcube Location, die nur andere, an RC angepasste Pfade hat, die dieses Phänomen nicht haben.

Eine Idee woran das liegt und wie ich das abstellen kann?

Danke für Eure Unterstützung!
 

Till

Administrator
Man sollte grundsätzlich keine andere Software als ISPConfig über den ISPConfig vhost laufen lassen, denn so wie Du es machst öffnest Du da einige potentielle Sicherheitslücken indem Du adminer als User ispconfig laufen lässt.
 
Verstanden, ok. Konfiguration übers Panel oder vhost von hand anlegen?
Wie wäre es in der apps.vhost?
Was wäre jetzt das best practice?

Was mich dadurch jetzt auch brennend interessiert: Warum stehen die Location für phpMyAdmin, squirremail im ispconfig.vhost? Die gehören ja dann auch nicht dort rein.
 

Till

Administrator
Ich würde an deiner Stelle einfach eine website in ISPConfig anlegen z.B. adminer.deinedomain.tld und dann adminder da rein installieren. Oder Du nimmstd en apps vhost.

Was mich dadurch jetzt auch brennend interessiert: Warum stehen die Location für phpMyAdmin, squirremail im ispconfig.vhost? Die gehören ja dann auch nicht dort rein.

Die sind nicht aktiv da drin. Schau Dir mal eine frische Installation an, das ist alles inaktiv und auskommentiert.
 
Danke Till!

Ich habe jetzt bei dieser Maschine erst einmal für den apps.vhost entschieden. Der ist zu allen Domains nur auf einem Port erreichbar. Das passt soweit.
Die sind nicht aktiv da drin. Schau Dir mal eine frische Installation an, das ist alles inaktiv und auskommentiert.
Dann habe ich diese Einträge fehl interpretiert. Meine Annahme war, dass dort phpMyAdmin und squirremail aktiviert werden sollte, wenn man es installiert und zur Verfügung stellen will.
Vielleicht verlegst Du sie bei dem nächsten Update, wenn im ISPConfig.vhost keine weitere Software aktiviert werden sollte.


Für die Nachwelt den nginx location Eintrag, der keine keine Error.log Einträge mehr verursacht.

NGINX:
        location /adminer {
               root /usr/share/adminer/;
                # Logging
                #       error_log /var/log/adminer/adminer.error_log;
                #       access_log /var/log/adminer/adminer.access_log;

               index index.php;
               location ~ \.php$ {
                       try_files $uri =404;
                       root /usr/share/adminer/;                                                                                                                                                                          include /etc/nginx/fastcgi_params;
                       fastcgi_pass unix:/var/lib/php7.3-fpm/ispconfig.sock;
                       fastcgi_param  HTTPS on;                                                                                                                                                                           fastcgi_index index.php;
                       fastcgi_param SCRIPT_FILENAME $request_filename;
               }
               location ~* ^.+\.(jpg|jpeg|gif|css|png|js|ico|html|xml|txt)$ {
                       root /usr/share/adminer/;
                        access_log off;
               }
                location ~ /(libraries|setup/frames|setup/libs) {
                        deny all;
                        return 404;
                }

        }
 

Werbung

Top