wie öffne ich nur einen Port für hw_daemon

Pixelmarxist

New Member
Hallo,

hat jemand einen Tipp für mich,
wie ich sehr einfach nur einen Port für einen hw_daemon mit XML-RPC unter Debian 6 freischalte (in/out)?
Das Debian dient nur als Host zur Virtualisierung und da dort keine Dienste laufen sind alle Ports zu.
Und extra eine Firewall für nur einen Port einzurichten, kommt mir ein wenig over done vor.

Danke für einen Tipp

michael
 

Till

Administrator
Wenn keine Firewall installiert ist, sind automatisch alle Ports offen. D.h. Du musst keinen Port freischalten.
 

Pixelmarxist

New Member
Wenn keine Firewall installiert ist, sind automatisch alle Ports offen. D.h. Du musst keinen Port freischalten.

das ist eine der schnellsten Antworten die ich in einem Forum erhalten habe, weltmeisterlich :)

zu deiner Antwort; wenn keine Dienste laufen sind ja auch nicht die Ports offen, weil ja die Dienste diese normalerweise öffnen.
Es ist ein Debian minimal ohne Dienste. So war mein Verständniss bisher.

Der hw daemon läuft auf dem Server local, der Port auf dem er von außerhalb anzusprechen wäre ist zu.
Eine firewall komplett einrichten um einen Port zu öffnen? Das kommt mir so aufwendig vor?
 

Till

Administrator
Ok, Du möchtest also Du einen Daemon an einen Port binden bzw. einen Daemon der auf localhost lsuscht auf die externe IP. Die Konfiguration ist bei jedem Daemon anders und wird im allgemeinen in der konfigurationsdatei des Daemons vorgenommen, Du solltest die dafür notwendigen Informationen in der Dokumentation der Software finden. Für mysql ist es z.B. die Datei /etc/my.cnf, für Postfix ist es /etc/postfix/master.cf, für Dovecot ist es /etc/dovecot/dovecot.conf, etc.
 

Werbung

Top