Quota funktioniert nicht

Sunghost

Member
Hi,
ich habe die neuste Version von ISPconfig auf Debian 11 installiert. Ich meine seit dem Upgrade auf Debian 11, funktioniert Quata nicht mehr. In ISPConfig habe ich es entsprechend für Web und Mail konfiguriert und auch Mailalerts aktiviert. Mails kommen nicht an und auch Quota wird nicht neuberechnet. Ich habe beispielhaft einen Webspace von 10GB auf 1,7GB aufgeräumt, die Quotaanzeige hat sich jedoch seit Tagen nicht verändert.
Wenn ich ein Quotacheck ausführe:
Code:
# quotacheck -avugm
quotacheck: Your kernel probably supports ext4 quota feature but you are using external quota files. Please switch your filesystem to use ext4 quota feature as external quota files on ext4 are deprecated.
quotacheck: Quota für users ist bei Mountpunkte / aktiviert, dh. quotacheck könnte die Datei beschädigen.
Bitte deaktivieren Sie Quotas oder verwenden Sie -f, um die Prüfung zu erzwingen.
Ich hatte obigen Parameter auch mit -force ausgeführt, die Quotaanzeige bleibt auch einen Tag gleich.

Wie funktioniert Quota generell in ISPconfig? Soweit ich weiß wird auf die Systemkonfiguration zugegriffen. Es gibt dann einen nächtlichen Cron, der das auswertet. Liege ich da richtig? Idee zur Lösung des obigen Problems?
Danke
 

Till

Administrator
Wie funktioniert Quota generell in ISPconfig? Soweit ich weiß wird auf die Systemkonfiguration zugegriffen. Es gibt dann einen nächtlichen Cron, der das auswertet. Liege ich da richtig?
genau, der erste Schritt ist zu schauen ob Linux das Quota richtig reported, also mach mal:

repquota -avu

damit zeigt Dir Linux die user quota an, dann schau ob die Ausgabe für den web[ID] userder betreffenden Seite stimmt. Und nur als Hinweisß, quota ist user basiert, wenn Du also z.B. 10GB as root ein das verzeichnis einerw ebsite kopierst, dann ist es nicht Bestandteil der webseite und von deren Quota. Nur dateien die auch dem richtigen user gehören, sind im Quota.

Mail Quota geht nochmal ganz anders, das wird intern in Dovecot berechnet.
 

Sunghost

Member
Hi,
die Ausgabe erzeugte:

Code:
Benutzer        belegt  weich   hart  Gnade   belegt weich hart  Gnade
web1    --  11330M  12000M  12001M          71399     0     0
als verwendet wird mir in ISPc = 11329.1 MB angezeigt. Demnach ist er in ISPC falsch, oder wird dort die erste Spalte für Blocklimit angezeigt? Der Wert ist ja fast gleich.
 

Till

Administrator
Der belegte Speicher in MB ist: 11330M und ISPConfig zeigt an 11329.1 MB, also passt das doch.
 

Sunghost

Member
Ne, die ersten Spalten sind Block Limits. Mh, ok, dann stimmen die Block Limits doch nicht mit den Dateilimits, oder?
 

Till

Administrator
Ne, die ersten Spalten sind Block Limits.
Der Buchstabe 'M' bedeutet MB und Block Limits sind nicht in MB, also können es keine Block Limits sein.

Mh, ok, dann stimmen die Block Limits doch nicht mit den Dateilimits, oder?
Warum das? ISPConfig hat doch keine Dateilimits (also keine Beschränkung der Dateianzahl), daher sind die auch nicht gesetzt.
 

Sunghost

Member
Ok verstehe. Wenn ich mir jedoch die Gesamtgröße des Client-Dirs anseh, dann sind es lediglich 1,9GB. Also sehe ich grade keinen Fehler seitens ISPc, sondern von quota, oder? Idee wie ich das klären kann? Thx
 

Till

Administrator
Quota umfasst alle Dateien die dem user gehören unabhängig vom Spsicherort, die dateen müssen also nicht notwendigerweise im client dir sein, es können auch backups sein, temp Dateien etc.

Und wie in deinem ersten post beschrieben, wenn Du quota neu berechnen lassen willst, dann musst Du es erst deaktivieren, dann neu berechnen lassen und dann wieder aktivieren.
 

Werbung

Top