neuinstallation -> problem mit mail senden/empfangen ispconfig 3.2

mdakar

New Member
hallo, ich habe einen server neu aufgesetzt ubuntu 18.04/ ispconfig 3.2 ..
leider funktionieren die mails nicht auch nicht per webmail

erhalte in mail.err folgende meldung

postfix/proxymap[1058]: fatal: bad string length 0 < 1: \/etc\/postfix/mysql-verify_recipients.cf_dbname =

meine mysql-verify_reciepients.cf sieht so aus

user = ispconfig
password = [PASSWORD]
dbname = dbispconfig
hosts = 127.0.0.1
query = SELECT 'reject_unverified_recipient' FROM mail_domain WHERE domain = '%s' AND active = 'y' AND server_id = 1

PS:
in der entsprechenden tabelle mail_domain gibt es gar keine spalte reject_unverified_recipient

hat jemeand eine idee
vg marc
 
Zuletzt bearbeitet:

mdakar

New Member
hi till,
das passwort habe ich nicht geändert, sieht wie generiert aus, besteht aus zahlen und kleine buchstaben keine sonderzeichen, in den anderen postfix scripten steht jeweils dasselbe drin ??

vg marc
ps: anbei htf_report
 

Anhänge

Till

Administrator
mach vielleicht am Besten mal einen Bugreport hier auf: https://git.ispconfig.org/ispconfig/ispconfig3/-/issues
Dort liest Jesse mit, der die neue Postfix Konfiguration entwickelt hat. Er wird in dem Fall am ehesetn weiter helfen können. da er aber kein Deutsch spricht, müsstest Du entweder im Bugtracker auf englisch psoetn oder im engliscvhen howtoforge Forum. Nimm ggf. DeepL zum übersetzen, falls nötig.
 

mdakar

New Member
vielen dank till, ich teste nochmal auf einem anderen server

vorerst habe ich aus der main.cf
check_recipient_access proxy:mysql:\/etc\/postfix/mysql-verify_recipients.cf

entfernt .. für was ist das eigentlich gut??? alte installationen hatten das nicht!
vg marc
 

Spaetzle

New Member
Hallo
Ich hatte die gleiche Fehlermeldung (allerdings mit Ubuntu 20.04).
Ich konnte Mails (die ich zuvor von einem anderen Server mit dem migration toolkit importiert hatte) zwar abrufen, jedoch keine Mails auf dem Server versenden (weder auf der CLI, noch per IMAP) und auch keine neuen Mails empfangen. Ein Telnet auf Port 587 gab auch keine brauchbare Antwort ...

Bei mir hat ein
Code:
ispconfig_update.sh --force
alles zum Laufen gebracht. Vermutlich war also irgendein Dienst nicht korrekt konfiguriert. Vielleicht hilft das bei dir (oder jemand anderem mit ähnlichen Problemen) ja auch weiter.

Grüße
Bernd
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.