Mail-Logs

hahni

Active Member
Hallo zusammen,

die Logfile-Größe im "/var/log" für die Mails werden immer gigantisch groß (weil ja auch alle Bounces von Spammern protokolliert werden). Dagegen ist ja nix einzuwenden. Dank der logrotation werden die dann ja auch in *.gz oder *.1 - *9-Dateien ausgelagert.

Aber auch die benötigen mittlerweile 20% meines HDD-Speicherplatzes! Die einfach zu löschen (falls nicht mehr benötigt) sollte ohne Folgen für das System sein, oder? Oder greift da ISPConfig noch drauf zu?

Die Traffic-Daten stehen für die Statistiken stehen ja in der Datenbank, von daher scheinen die nur aus Archivgründen da zu stehen, oder? Kann man (ohne selbst einen Cron-Job schreiben zu müssen) einstellen, dass die automatisch gelöscht werden sollen?

Beste Grüße

Björn
 

hahni

Active Member
Und das sind ja schlussendlich alle, die nicht *.tar.gz oder *.1 - *.9 sind! Denn die wurden ja schon gebackuped! Aber auf die 2-Tages-Regel werde ich dann wohl genauer schauen!
 

paepke

New Member
hab auch eine frage dazu

bei mir gibt es neben der mail.log noch die Datei
mail.log.ispconfigsave, die ist an der 400M groß - kann man die löschen?
 

Till

Administrator
Ja, die kannst Du löschen. Dann solltest Du auch den Haken beim mail log speichern in ISPConfig unter management > server > settings raus machen.
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.