LetsEncrypt erstellt keine Zertifikate mehr

pixeluser

Member
Hallo,
leider habe ich das Problem das Letsencrypt keine Zertifikate mehr auf meinem System erstellt.
(Debian Stretch) ISPConfig 3.1.15p2
Erst nachdem ich Skip Lets Encrypt Check aktivert habe wurden wieder Zertifikate erstellt.
Im Debug Log gab es nur die Meldung
Could not verify domain xxx.yyy.zz, so excluding it from letsencrypt request.
Allerdings nicht warum. Erst hatte ich mod_python in Verdacht und habe dies gegen mod_wsgi ausgetauscht.
Auch eine Manuelle Installation des certbots hat nicht geholfen.

Erst nach der Deaktivierung der Domainvalidierung lief es wieder. Und nein mein Server steht nicht hinter einem Router sonder ist per öffentlicher IP erreichbar via Strato.

Danke
Jan
 

Till

Administrator
Und Du bist sicher dass die in der Meldung genannte subdomain auch wirklich von innen (also vom server selbst) und von außen (also den LE servern) erreichbar ist und dass Du den Pfad den LE sucht nicht per rewriting irgendwie umgeleitet hast?
 

pixeluser

Member
Ja, bin ich mir ziemlich sicher. Ich nutze den Server für private Webseiten und habe bereits einige Webseiten mit LetsEncrypt im letzten Jahr erfolgreich eingerichtet (Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für die tollen HowTos). Die neue Domain ist per DNS genauso eingerichtet worden wie die bestehenden, allerdings hat diesmal die Verifikation fehlgeschlagen. Ich habe zur Kontrolle auch noch eine Subdomain über einen anderen Domainverwalter hinzugefügt. Auch hier hat ist die Verifikation fehlgeschlagen. Getestet habe ich unteranderm mit MXToolBox und mit https://letsdebug.net/ , von beiden Seiten aus war die Domain auf dem richtigen Webserver zuerreichen.
Angelegt habe ich die Domains ganz normal über das Webinterface innerhalb von ISPCONFIG mit root/admin Rechten.
Am Anfang hat die Installation von Zertifikaten hervorragend geklappt, die meisten Domains laufen damit ja auch schon über ein Jahr.

@Till danke für dein Hilfe
 

florian030

Active Member
Die Verifikation versucht lokal alle Namen zum Server aufzulösen, die in das Zertifikat sollen. zB domain.de und www.domain.de. Wenn Du noch weitere Namen dabei hast, dann auch diese.
 

Till

Administrator
Danke, sollte test.txt in dem Verzeichnis bereits enthalten sein?
Nein, das erstellst Du mit dem touch Befehl der in meinem Post steht.

Dann dürfte der check nicht fehlschlagen. Teste das bitte mal mittels wget vom server aus, also:


wget http://www.pixelwasser.de/.well-known/acme-challenge/test.txt

und

wget https://www.pixelwasser.de/.well-known/acme-challenge/test.txt
 

pixeluser

Member
wget http://www.pixelwasser.de/.well-known/acme-challenge/test.txt
--2019-12-26 12:39:21-- http://www.pixelwasser.de/.well-known/acme-challenge/test.txt
Auflösen des Hostnamens »www.pixelwasser.de (www.pixelwasser.de)« … 81.169.176.34

Verbindungsaufbau zu www.pixelwasser.de (www.pixelwasser.de)|81.169.176.34|:80 … fehlgeschlagen: Verbindungsaufbau abgelehnt.

wget https://www.pixelwasser.de/.well-known/acme-challenge/test.txt
--2019-12-26 12:39:38-- https://www.pixelwasser.de/.well-known/acme-challenge/test.txt
Auflösen des Hostnamens »www.pixelwasser.de (www.pixelwasser.de)« … 81.169.176.34

Verbindungsaufbau zu www.pixelwasser.de (www.pixelwasser.de)|81.169.176.34|:443 … fehlgeschlagen: Verbindungsaufbau abgelehnt.
 

Till

Administrator
Jetzt weißt Du warum die LE Verifikation nicht geht, irgend was in Deinem setup blockiert den Zugang vom server selbst. Du bist sicher dass da kein Router oder eine externe Firewall vor dem Server installiert ist? Stimmt die IP denn, nicht dass Du eine falsche IP in der lokalen hosts datei des Systems hast?
 

pixeluser

Member
Danke, laut ifconf ist der Server richtig im Netz.

Allen Anschein nach hat fail2ban zugeschlagen und den die IP intern geblockt. Jetzt kann ich auch wieder per wget auf die Datei zugreifen.
 

tintoretto

New Member
Ich habe ein ähnliches Problem, bei zwei meiner Webseiten (mit ISPconfig angelegt) kann ich kein Let's Encrypt Zertifikat erstellen - offensichtlich aus zwei verschiedenen Gründen. Ich habe den oben beschriebenen Test durchgeführt. Bei der einen (ohne Subdomains) kann ich auf das Testfile per Browser zugreifen, aber nicht mit wget, dort bekomme ich die Fehlermeldung "404 Not Found" siehe Anhang, was habe ich da falsch gemacht?
Die zweite kommt später dran, da muss ich noch etwas überprüfen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

tintoretto

New Member
Vom externen Rechner aus funktioniert wget normal [212.186.38.74 - - [18/Dec/2020:11:36:31 +0100] "GET /.well-known/acme-challenge/test.txt HTTP/1.1" 200 287 "-" "Wget/1.20.3 (linux-gnu)"], die Fehlermeldung kommt, wenn ich es vom Server aus versuche.
 

Till

Administrator
Ist der Server hinter einem NAT Router? Dann musst Du den let's Encrypt check deaktivieren wenn Dein Router den Zugriff blockiert, wie im LE FAQ steht:

 

tintoretto

New Member
Das nehme ich nicht an, zumal die Zertifikaterstellung bei drei der anderen Webseiten klaglos funktioniert hat. Es ist ein VS bei Simplyroot.de, und ich habe eine IPv4 für den gesamten Server, aber zusätzlich 6 separate IPv6 für die einzelnen Webseiten. Soll ich es trotzdem mit deaktiviertem Check probieren?
 

Till

Administrator
Ja, versuch es trotzdem mal. wenn es von extern funktioniert, dann sollte das LE cert ausgestellt werden.
 

tintoretto

New Member
Das hat jetzt tatsächlich funktioniert funktioniert, der Haken beim Let's Encrypt SSL bleibt! - Danke für die Hilfestellung und Geduld
 

tintoretto

New Member
Hallo,
Jetzt habe ich endlich die andere Baustelle angehen können:
VServer mit Debian10 (nach Anleitung Perfect Server installiert), ISPConfig 3.2.1:
5 Webseiten, von denen 4 mit Let's Encrypt SSL einwandfrei funktionieren, nur eine macht Schwierigkeiten.
Ich hatte eine Domain xxxx.at, mit ISPconfig angelegt, und dazu eine subdomain nextcloud.xxxx.at als eigene Site, nach der Anleitung "How to install Nextcloud with ISPConfig 3.1" angelegt, das hat zunächst gut funktioniert, auch mit Let's Encrypt-Zertifikaten, einzeln angelegt. Seit Mitte Dezember wurde das Zertifikat als abgelaufen angezeigt und ließ sich nicht erneuern.
Jetzt habe ich, weil auch die Gültigkeit des Zertifikats immer nur für xxxx.at und www.xxxx.at angezeigt wurde, geschlossen, dass ich wahrscheinlich die Subdomain nextcloud als echte Subdomain (nicht als eigenen Eintrag in Sites) anlegen muss, habe sie gelöscht und die neue Subdomain cloud.xxxx.at für Nextcloud angelegt.
Wenn ich jetzt bei den Domain-Einträgen Let's Encrypt SSL anhake, tut es so, als wäre es angelegt worden, aber beim Zugriff auf die Webseite bekomme ich wieder die Meldung, dass das Zertifikat am 14. Dez abgelaufen sei.
Bei den Let's Encrypt Logs kenne ich leider zu wenig aus, um da etwas Schlüssiges herauszulesen. Da kommt dann weiter unten ein Eintrag ticket2.steler.de, den ich mir nicht erklären kann - bin ich da gehackt worden, oder was sonst kann da hin führen?
Ich hänge zum Vergleich die aktuelle letsencrypt.log und die letsencrypt.log.96 vom 26. Okt an, wo für mich bis auf einen alias-Eintrag (für den ich den record nicht im DNS eingetragen hatte) alles gelaufen zu sein scheint.
Wäre sehr dankbar für Hilfe bzw eine Lösungsmöglichkeit.
 

Anhänge

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.