ISP3 3.x Apache2 Worker

TychoBLN

New Member
lässt sich da nicht irgend ein Kompromiss mit dem man alle varianten nutzen kann?

Ich möchte eigentlich nur den apache2 - worker mit fastcgi verwenden.

Könnte man den die "nicht funktionierenden" varianten ausblenden?
 

Till

Administrator
Der Pfad für die Kunden Webs ist in ISPConfig konfigurerbar, Du kannst ihn einfach in den Server Einstellungen im Interface ändern. Das mustt Du aber machen, bevor das erste Web bzw. der erste Kune auf dem Server angelegt wird.
 

TychoBLN

New Member
ich glaub ich hab mich nicht richtig ausgedrückt :)

die userwebs können liegen wo sie wollen. es wird ja ein symlink zum webroot auf z.b. /var/www/www.bla.de gelegt. wenn anstatt dem webroot (/var/clients) der symlink in der apacheconfig verwendet wird, ist zumindest für fastcgi alles in ordnung.
 

Till

Administrator
Dann ändere einfach die Zeile:

DocumentRoot <tmpl_var name='web_document_root'>

in:

DocumentRoot /var/www/<tmpl_var name='domain'>

in der vhost.conf.master Datei.
 

TychoBLN

New Member
ah wunderbar :)

<tmpl_if name='php' op='==' value='fast-cgi'>

<Directory /var/www/<tmpl_var name='domain'>/web>
AddHandler fcgid-script .php
FCGIWrapper /var/www/php-fcgi-scripts/<tmpl_var name='system_user'>/.php-fcgi-starter .php
Options FollowSymLinks +ExecCGI Indexes
AllowOverride None
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>

</tmpl_if>
die configurationen aus:
/usr/local/ispconfig/server/conf
müssten dann immer auf allen servern abgeglichen werden oder?

praktischer wäre es ja, wenn diese configurationsschnipsel in der datenbank für jeden server hinterlegt wären. dann müsste man nicht in den configurationsdatein rumfummeln.
 

TychoBLN

New Member
gibt es hier schon etwas neues?

ließen sich die Konfigurationsdatein aus /usr/local/ispconfig/server/conf
ach in der Datenbank ablegen? Vielleicht so, dass man diese Global aktivieren kann und / oder für jeden Server separat?
 

Till

Administrator
müssten dann immer auf allen servern abgeglichen werden oder?
Ja. Wobei immer sehr relativ ist, da man das ja höchstens einmal bei der Installation machen muss. Ich würde das nicht zentral ablegen, da Du dann alle Server mit der gleichen Config haben musst.

ließen sich die Konfigurationsdatein aus /usr/local/ispconfig/server/conf
ach in der Datenbank ablegen? Vielleicht so, dass man diese Global aktivieren kann und / oder für jeden Server separat?
Plane ich im Moment nicht, aber Du kannst ja gerne ein Plugin dafür schreiben :)
 

TychoBLN

New Member
Ja. Wobei immer sehr relativ ist, da man das ja höchstens einmal bei der Installation machen muss. Ich würde das nicht zentral ablegen, da Du dann alle Server mit der gleichen Config haben musst.
Gut, es stimmt schon, dass sich nach der Installation nicht viel ändert. ABER wenn ich einen weiteren Webserver installiere, brauch ich nicht einfach nur ispconfig raufwerfen und die Datenbank eintragen, sondern muss auch noch schauen, welche configurationsdatein ich an der installation anpassen, beziehungsweise kopieren muss...

Da wäre eine Variante mit Datenbank praktischer. ;)

Plane ich im Moment nicht, aber Du kannst ja gerne ein Plugin dafür schreiben :)
Ja das wär ne Idee ;) Ich müsste dann nur noch ordentlich programmieren lernen..
 

Till

Administrator
Gut, es stimmt schon, dass sich nach der Installation nicht viel ändert. ABER wenn ich einen weiteren Webserver installiere, brauch ich nicht einfach nur ispconfig raufwerfen und die Datenbank eintragen, sondern muss auch noch schauen, welche configurationsdatein ich an der installation anpassen, beziehungsweise kopieren muss..
Sehe ich nicht so. Normalerweise muss bei einer Installation keine der Config Dateien manuell geändert werden. Dass in der aktuellen Beta noch ein Fehler in einer der Dateien ist, rechtfertigt meines Eracchtens nicht die Umstellung des Dateischemas, da man dadurch eine Menge Flexibilität verliert.

Aber wie gesagt, ISPConfig 3 ist modular und plugin fähig, wenn jemand eine weitere Konfigurationsoption nachrüsten möchte, kann er das gerne tun und ich werde das Plugin dann in die offizielle Distribution aufnehmen, so dass es jedem frei steht während der Installation die Art der Konfigurationsdation zu wählen :)
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.