[solved] Nach Update auf 3.2 ISPconfig Panel->Email Tab/ Verwaltung laedt nicht mehr

shelter

New Member
auf 2 Ubuntu16 Servern dasselbe: Update auf 3.2. Alles laeuft, aber weder Admin noch user kann in die Email-Verwaltung im ISPconfig Panel. laedt ewig und dann kommt keien Verwaltungsseite ... Der einzige Hinweis ist im apache log:
mod_fcgid: can't apply process slot for /var/www/php-fcgi-scripts/ispconfig/.php-fcgi-starter.
Es laeuft nur mehr das ISPc-Panel auf fcgi- das auf fpm umzustellen scheint nicht so gefahrlos, wäre aber gerne machbar. Fast-CGI wurde mit default und angepasst, z.B. FastCGI Children etc probiert- keine Aenderungen.
FCGID Variablen wurden bereits hochgefahren (MacProcess ...)- Fehler bleibt ...
Server Ubuntu16, virtuell, 18GB RAM, ISPconfig = aktuellstes 3.2.

Wer hat eine Idee?

Danke
 

Till

Administrator
Hast Du möglicherweise einen Alias /mail für webmail (Roundcube oder squirrelmail) angelegt? Denn der würde vom Verzeichnisnamen mit dem mail Modul kollidieren, daher wird an sich ein Alias /webmail verwendet.
 

shelter

New Member
ich habe einen Alias auf rainloop unter /webmail keinen Alias auf /mail.
Wie geschrieben funktionierte Alles bis zum Update ohne Probleme ...
 

shelter

New Member
evtl. hat einer eine Anleitung das Panel weg von fcgi auf fpm umzustellen? dann haette sich das erst mal erledigt ...
 

shelter

New Member
So, nach vielem diff endlich selbst gelöst: Das Problem ist dass das Update die /etc/apache/sites-available/ispconfig.vhost ersetzt- darum war frueher kein alias auf mail drinnen, das Update schreibt nun wieder einen dazu:
Gleich im head - Bereich um die Zeile 12 herum:
Alias /mail /var/www/ispconfig/mail

Löschen oder auskommentieren und gut.
 

Till

Administrator
Die Alias Zeile funktioniert hier ohne Probleme, denn sie besagt ja nur dass das Verzsichnis mail im ispconfig vhost dem Verzeichnis /var/www/ispconfig/mail was auf allen ISPConfig Systemen der falls ein sollte. was ergibt denn bei Dir ein: /var/www/ispconfig/mail

ls -la
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.