Keine Homepage weil SQL DB nicht funktioniert?

Hallo allerseits,

Ich hatte mir das ispConfig installieren lassen. Nach der Installation erhielt ich unter anderem auch ein zukünftiges Acht-Stelliges SQL Kennwort. Die Installation der Domains, FTP, und Email Konten unternahm ich selber und alles funktioniert auch seit Juli so wie es soll. Heute wollt ich dann noch Joomla für einen Domain der schon existiert installieren. Der Domain ist leer, wurde ausdrücklich für Joomla reserviert.

Joomla benötigt eine SQL Datenbank. Also erstelle ich über ispConfig einen Datenbank und einen DB Benutzer mit Kennwort. Fehlermeldungen gab es keine. Sämtliche Joomla Dateien befinden sich auf dem Domain. Aber wenn ich nun versuche den Domain im Browser zu sehen, dann läuft die Ladefunktion der Seite endlos weiter bis es schließlich ein Timeout Fehler gibt (Fehler: Netzwerk Zeitüberschreitung). Als ich nach den Rechten via MySql schauen wollte, gab es den korrekten Benutzernamen, aber das dortige Kennwort war nicht korrekt bzw. das welches ich nach der Installation erhielt. Auch funktionierte es nicht.
Als ich dann das korrekte ??? Kennwort ausprobierte, funktionierte das auch nicht.
Ich habe nicht die geringste Ahnung wie ich nun auf meine Seite im Browser komme.
Die Seite für das MySql Kennwort kann ich auch nirgends mehr im ispConfig Panel finden.
 
Noch was ... vor kurzem stellte ich hier im Forum die Frage ob ispConfig kompatibel mit Joomla wäre? Die Antwort die ich erhielt war das ispConfig ohne weitere Änderungen sofort für CMS wie Joomla und andere einsatzbereit wäre. Da ich mich nur gering mit SQL und überhaupt nicht mit Joomla auskenne, komme ich jetzt nicht mehr weiter. Wenn es wenigstens eine spezifische Fehlermeldung geben würde ..... :(

An den Rechten kann es eigentlich nicht liegen. Standardmässig wurde nach der Übertragung der Joomla Dateien alles im neuen Domain als 0644 und 0755 angezeigt.
 

Till

Administrator
Deine Website ein ein log Verzeichnis, also nict imw eb verzeichnis sondern eine Ebene höher. Schau dort bitte mal ins error.log, ob dort eine Fehlermeldung gelogegd wird wenn Du auf Joomla zugreifst.

Und generell zud en PHP Einstellungen der Webseite, nimm am besten den PHP Modus 'PHP-FPM' und die Checkbox 'Suexec' muss aktiv sein.

Die Seite für das MySql Kennwort kann ich auch nirgends mehr im ispConfig Panel finden.
Siehe: Webseiten > Datenbank Benutzer. das alte Passwort is natürlich dort nicht einzusehen,d enn das würed ansonsten ja bedeuten das ISPConfig es unverschlüsselt oder reversibel speichert, was ISPConfig natürlich aus Sicherheitsgründen nicht macht.
 
Danke für die schnelle Antwort.
Das Error Log hat eine Größe von 30 bytes und es ist leer. Es beginden sich dort mehrere Error Logs, alle einen Tag Differenz, alle 30 bytes in Größe. Einstellungen waren schon auf Suexec und PHP-FPM gestellt.
Ich hatte Letsncrypt mit Häckchen aktiviert, aber jedes mal wenn ich die Seite neu betrachte ist das Häckchen sowohl als auch das darüber stehende für SSL wieder weg.

Eigentlich sollte es auch möglich sein Joomla direkt vom Browser zu konfigurieren, also habe ich die DB und den DB Benutzer vor etwa einer halben Stunde gelöscht. Merkwürdigerweise bekomme ich bei einem Reload immer noch den Netzwerk Fehler, also wird es vielleicht doch nicht an der DB gelegen haben, sondern an etwas anderem?

domain_mit_joomla.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
Ich hatte Letsncrypt mit Häckchen aktiviert, aber jedes mal wenn ich die Seite neu betrachte ist das Häckchen sowohl als auch das darüber stehende für SSL wieder weg.
das bedeutet dass Let's encrypt kein SSL Zertifikat ausstellen konnte. das passiert z.B. wenn die angegebene Domain nicht auf den Server verweist. Siehe FAQ: https://www.howtoforge.com/community/threads/lets-encrypt-error-faq.74179/

Eigentlich sollte es auch möglich sein Joomla direkt vom Browser zu konfigurieren, also habe ich die DB und den DB Benutzer vor etwa einer halben Stunde gelöscht. Merkwürdigerweise bekomme ich bei einem Reload immer noch den Netzwerk Fehler, also wird es vielleicht doch nicht an der DB gelegen haben, sondern an etwas anderem?
Ja, das ist gut möglich.

Zu Deinem Screenshot, man sollte nur das aktivieren, was man tatsächlich braucht, mehr ist hier nicht besser :) Also Haken bei SSI, Python, Perl und Ruby raus nehmen.
 
Guten morgen. Gestern Abend habe ich den Fehler gefunden. Unser Domain Registrar machte Änderungen am System, schickte uns extra eine Email um Bescheid zu geben das sich an den Domainen nichts ändern wird ... jedoch war dieser Domain den wir erst etwa 2 - 3 Wochen vor diesen Änderungen erhielten wohl nicht mit dabei eingeschlossen. Als ich das gestern spät Abend bemerkte ... weil ich mir sonst keine andere Erklärung machen konnte als das es evtl. am Registrar liegt ... die benötigte Einstellungen korrigierte, lief alles endlich so wie es sollte.

Trotzdem habe ich mich entschieden von einem CMS mit separater Datenbank weg zu kommen, da mir die ispConfig DB Einstellungen einfach zu verwirrend sind. In den letzten 20 Jahren hatte ich noch kein Panel wo man nicht laufend wegen einer DB hin und her klicken musste und das ganze "DB System" ist mir einfach zu fremd um mich komfortabel damit zu befassen. Also werde ich mich nach einer CMS mit Flatfile DB management umschauen. Nochmal vielen Dank für die Hilfe Versuche, der Support ist zu schätzen.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Grüße aus dem Vogelsberg.
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.