Ich bekomme keinen Filezilla FTP Access - Hilfe!

WinRiddance

New Member
Grüßt euch, Allerseits.

Meine Güte, der Wechsel von i-MSCP zu ispconfig ist ja schon ganz gewaltig, alles völlig anders. Nach einigen Stunden Arbeit und viel lesen läuft das ispconfig mit Debian 10 wie es sich gehört. Reseller, Domains, Emails, alles in Ordnung und getestet. Aber egal was ich versuche, ich bekomme einfach kein FTP Konto über Filezilla zum laufen. Weder als Root noch als FTP Benutzer eines Domains.

Ich bin kein Freund der Konsole sondern verwende Filezilla über Linux mit dem XFE Desktop. In meinem ursprünglichen Filezilla gab ich immer folgendes ein:
(siehe Schnappschuss)

Kann mir jemand hier bitte auf die Sprünge helfen. Im voraus vielen Dank.


ispconfig_2020_Domain_drachenFTP3.jpg
 

WinRiddance

New Member
War doch zu früh gesprochen. Root Access mit Filezilla kam zustande, kann aber nur Domain Abkürzungen und "Web1, Web2, Web3" usw. Verzeichnisse für die Domains finden. Was ist das denn für eine merkwürdige Zusammenstellung? Wie soll man daraus schließen können welches "Web" Verzeichniss zu welchem Domain gehört ... ??? :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
Der root User wird nicht verwendet um etwas ins web hoch zu laden, denn wenn Du den nutzen würdest hätten alle dateien einen falschen Nutzer, nämlich root. Du nutzt zum hochladen einen FTP user den Du im ISPConfig für das web anlegst. Außerdem kann man sich nicht per FTP als root verbinden im Normalfall. vermutlich verwechselst Du hier also SFTP (das ist SSH) mit FTP. Ist aber eh egal, da FTP als root im Hostin keinen Sinn macht wegen falscher Dateieigentümer.

Unabhängig davon musst Du natürlich keine web ID nummern auswendig können wenn Du Dich mal als root einloggst, das Verzeichnis eines webs ist nämlich fanz einfach immer:

/var/www/domain.tld/web

wobei domain.tld der Domainname der Webseite ist. Das ist ein symlink denn es ist wichtig dass sich die technischen Verzeichnisnamen einer Website nicht ändert wenn man die Domain ändert.

Zu Deinem Filezilla Problem generell, versuch mal einen anderen FTP Client.. Aktuelle FileZilla versionen haben manchmal probleme mit bestimmten pure-ftpd Server Versionen.
 

WinRiddance

New Member
Mannomann, das ist einfach verrückt !!! :(

Gestern Abend hatte ich sämtliche FTP Konten mit Anleitung von diesem Link hier erstellt:
How-To für FTP Kontos mit ispconfig

Danach wurden alle FTP Konten getestet um zu sehen ob der Zugang funktioniert. Nachdem alle FTP Zugänge individuell funktionierten wurden sämtliche Datei Transfers aller FTP Benutzer vorgenommen. Nur ein Transfer konnte nicht vollständig abgeschlossen werden weil es zu spät wurde. Heute morgen öffnete ich Filezilla erneut und unternahm diesen letzten Transfer. Dann wurde Filezilla ... OHNE ETWAS AN DEN FTP ACCOUNTS ZU ÄNDERN ... wieder geschlossen.

Danach wurden alle Domain & Subdomain Inhalte mit dem Web Browser getestet. Alles war vorhanden und die Seiten funktionieren wie man es erwarten würde.

Etwa eine Stunde später öffnete ich Filezilla erneut um zu sehen ob ich den Zugang von nur EINEM EINZIGEN Subdomain direkt zum /web Verzeichniss leiten kann? Nach 2 oder 3 Versuchen gab ich es auf, ich kam einfach nicht direkt in das /web Verzeichnis hinein.

Und seitdem haben sämtliche FTP Konten aufgehört zu funktionieren. Egal ob root bzw. admin account, oder subdomain, oder standard domain, kein einziges FTP Konto lässt sich mehr verbinden. Ich benutze Filezilla seit 15+ Jahren, daran kann es doch wohl wirklich nicht liegen? Als Linux Benutzer steht mir ja keine große Auswahl an FTP Programmen zur Verfügung ....
Warum funktionieren sämtliche Verbindungen plötzlich nicht mehr ... ???

Das beste FTP Programm für Linux (Englisch), siehe Link:
Vergleich von FTP Anwendungen
 

Till

Administrator
Etwa eine Stunde später öffnete ich Filezilla erneut um zu sehen ob ich den Zugang von nur EINEM EINZIGEN Subdomain direkt zum /web Verzeichniss leiten kann?
Zum einen, subdomains verweisen immer auf das web Verzeichnis der website zu der sie gehören, außer Du hast eine vhost subdomain (standardmäßig deaktiviert) angelegt. Falls Du eine vhost subdomain angelegt haben solltest, dann lösche sie und lege eine normale subdomain stattdessen an. Grundsätzlich hat FTP hat FTP nichts damit zu tun, auf was eine subdomain verweist, heißt dass Du es auch grundsätzlich nicht per FTP ändern kannst sondern nur indem Du etwas in ISPConfig änderst. Und Es macht keinen Sinn sich über eine Subdomain einer Website per FTP zu verbinden, kann man machen, ist halt aber sinnlos denn das web Verzeichnis ist natürlich das der Website, also verbindet man sich doch besser mit der website selbst.

Warum funktionieren sämtliche Verbindungen plötzlich nicht mehr ... ???
Wie soll Dir das jemand benatworten wenn Du keine weiteren Informationen dazu postest. Also: benötigt wird das connect log fon Filezilla, das log von pure-ftpd, und eine Beschreibung wie Dein Netzwerk setup aussieht, also hast Du eine Firewall aktiviert, ist der server hinter einem Router etc.

Das ist ja schön dass Du irgendeinen Blogger gefunden hast der FileZilla mag, hilft hier aber auch nicht weiter insbesondere seit FileZilla durch ein Update das sie vor einiger Zeit gemacht haben massive Probleme mit älteren TLS Versionen verursacht ;)
 

WinRiddance

New Member
Jetzt läuft alles wieder mit Filezilla ohne das ich etwas änderte. Ich vermute mal das ich so viel so schnell mit so vielen verschiedenen FTP Konten transferierte, das mich das System einfach kurz raus schmiss?
Die nächsten Tagen werden noch Kleinigkeiten hier und dort erledigt, mal sehen wie es dann aussieht. Ich denke aber das alles in Ordnung ist. Aber Danke für die Antworten! :)

Die Direktverbindung zum /web Pfad kann auch damit zu tun gehabt haben das plötzlich keine Verbindungen mehr funktionierten, da ich mehrere Subdomains fast gleichzeitig einstellen wollte. War evtl. zuviel des Guten.

Was ich nicht finden kann, ist der direkt pfad zum Webmail (Roundcube?) link.
Einen Eintrag dafür sah ich, aber "webmail" hinter dem host im Browser einzugeben funktionierte nicht.
MfG.
 

WinRiddance

New Member
So, mit Webmail ist nun auch alles in Ordnung. Wir verwenden zwar fast nur richtige Email Programme wzB. Thunderbird, aber für unterwegs mit Urlaub usw. an einem anderen Computer oder am Handy ist Webmail recht praktisch. Dafür hat mir diese Seite hier geholfen:
Link zur Webmail Klärung:
 

Werbung

Top