Grund für geringen Upstream feststellen

pee

New Member
[Gelöst]*Grund für geringen Upstream feststellen

Hallo,

wenn ich von meinem SFTP Server herunter lade, dann habe ich nur eine Bandbreite von 100 kb/s. Der Hoster meinte, dass er nichts begrenzt und die geringe Bandbreite soll am Server liegen. Da liegt eine einzige Website drauf und die ist nicht online. Konrekt: Debian 5 mit 32 Bit und ISPC 3.0.2.2.

- p
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
- Ist das ein vserver?
- Wie hoch ist die last auf dem Server beim download?
- Ist ein Download mit FTP schneller?
 

pee

New Member
Meinst du also, dass wenn ich das Tutorial befolge, mein pureftp Server auf jeden Fall funktioniert? Denn immerhin habe ich kein OpenVZ.
 

Till

Administrator
Ach so, dachte es wäre openvz. Dann ist der faq eintrag nichts für dich.

schau doch mal wie das pureftpd start script heißt:

ls /etc/init.d/pure*
 

pee

New Member
Habe nachgesehen und das Skript neu gestartet:

Code:
root@root:~# ls /etc/init.d/pure*
/etc/init.d/pure-ftpd-mysql
root@root:~# /etc/init.d/pure-ftpd-mysql restart
Restarting ftp server: Running: /usr/sbin/pure-ftpd-mysql-virtualchroot -l mysql:/etc/pure-ftpd/db/mysql.conf -l pam -O clf:/var/log/pure-ftpd/transfer.log -A -b -E -H -u 1000 -B
root@root:~#
Kann mich danach allerdings weiterhin nicht per FTP-Client verbinden.
 

Till

Administrator
versuch mal aktiven und passiven FTP Modus. Außerdem ist es wichtig dass ispconfig nach pure-ftpd installiert wurde. Und dann kannst Du in pure-ftpd auch nochmal logging aktivieren, steht im ispconfig FAQ wie das geht.
 

pee

New Member
Der aktive oder passive Modus macht keinen Unterschied. Im ISPC steht ja auch noch, dass der FTP-Server offline ist.
 

pee

New Member
Habe jetzt einfach mal einen anderen FTP-Client als Filezilla zum SFTP-Transfer benutzt und siehe da, ich habe die volle Downloadrate.
 

Werbung

Top