[GELÖST] DNS Server des Providers + ISPC

Hallo liebe Community :)

angenommen ich habe einen VServer, der über die DNSDienste des Providers angebunden ist bzw sein soll. Hier konfiguriere ich die DNS Records ja dann zunächst einmal ganz normal, nur halt in dem Kundenbereich des Providers anstatt im ISPC des Primary DNS Servers. Das Setzen der Glue Records im Provider- Kundenbereich macht man dann ja logischerweise nicht noch zusätzlich...

Ok - soweit sogut.

Aber was stelle ich dann innerhalb von ISPC --> DNS Server an ?
  1. Einfach die Nameserver des Providers und alle anderen Records sowie im Provider Kundenpanel setzen ? So daß ich im Providerkundenbereich und in ISPC dann die gleichen Sachen habe ?
  2. Oder lasse ich das in dem Fall einfach ganz sein und kann den DNS Server von ISPC womöglich gar abschalten ?
Es wäre wichtig, daß alle Funktionen (eigener Mailserver, Subdomains, mehrere Hauptdomains) gegeben sind.
 

logifech

Member
Um welchen Provider handelt es sich denn, du hast in der Regel mehre Möglichkeiten.

1. Du Kannst deinen ISPConfig Server als Primar DNS nutzen und die DNS Server deines Providers als Slave DNS server nutzen (Falls er dieses unterstützt. Dazu legst du im ISPConfig DNS Manager deine Domain an, gibst als DNS Server den Namen deines DNS Servers an und als secondary Server den deines Providers.

2. Wenn du zwei ISPConfig Server am laufen hast kannst du den zweiten als Mirror vom ersten einstellen und kannst somit deine beiden DNS Server nutzen, ohne auf die des Providers angewiesen zu sein. Dazu gehst du hin legst die Domain im DNS Manager von ISPConfig an, gibst dort bei Primar und Secondary jeweils den Hostanme deiner DNS Server an. Bei deinem Domain Registrar musst du dann nur noch die Nameserver von dir eintragen und ggf. die Glut Records.

3. Du nutzt vollständig die DNS Server deines Providers, legst bei ihm jeweils A, AAAA, MX etc. Records an die auf deinen Server zeigen. Dann kannst du ganz normal in ISPConfig hingehen, Webseiten anlegen, Pub Domains, Emails etc.. Bedenke aber das du für jede Subdomain den korrekten A bzw. AAAA (wenn dein Server IPv6 nutzt) angibst.
 
Hallo Logitech,

3. Du nutzt vollständig die DNS Server deines Providers, legst bei ihm jeweils A, AAAA, MX etc. Records an die auf deinen Server zeigen. Dann kannst du ganz normal in ISPConfig hingehen, Webseiten anlegen, Pub Domains, Emails etc.. Bedenke aber das du für jede Subdomain den korrekten A bzw. AAAA (wenn dein Server IPv6 nutzt) angibst.
Genau das ist meine Frage. Ich brauche in "Szenario 3", wo ich vollständig die DNS Dienste des Providers verwende, auf Seiten von ISPC in Richtung DNS garnichts machen ?? :oops: Einfach nur die Webseiten und Maildomains anlegen ?
Und alles was mit DNS zu tun hat dann ausschließlich im Kundenbereich des Providers, wo der seine DNS- UI bereit stellt ?

So einfach hatte ich mir das garnicht vorgestellt :)

1. Du Kannst deinen ISPConfig Server als Primar DNS nutzen und die DNS Server deines Providers als Slave DNS server nutzen (Falls er dieses unterstützt. Dazu legst du im ISPConfig DNS Manager deine Domain an, gibst als DNS Server den Namen deines DNS Servers an und als secondary Server den deines Providers.
Das hatte ich bei Hetzner ein paar mal gemacht, ein schickes Feature. Steht hier jedoch nicht zur Verfügung

2. Wenn du zwei ISPConfig Server am laufen hast kannst du den zweiten als Mirror vom ersten einstellen und kannst somit deine beiden DNS Server nutzen, ohne auf die des Providers angewiesen zu sein. Dazu gehst du hin legst die Domain im DNS Manager von ISPConfig an, gibst dort bei Primar und Secondary jeweils den Hostanme deiner DNS Server an. Bei deinem Domain Registrar musst du dann nur noch die Nameserver von dir eintragen und ggf. die Glut Records.
Das ist mir am geläufigsten. Bis jetzt war es aber immer so, daß es providerseitig gereicht hat die GlueRecords einzutragen. Das sind ja die Hostnames der beiden eigenen DNS Server. Zumindest hat so ganz gut funktioniert.

Aber auch diese Option kann in diesem Fall nicht genutzt werden.
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.