Frage, letsencrypt und certbot auf acme-v2 umstellen

Domi83

New Member
Hallo Leute, ich habe da ein Problem... auf einem meiner Server ist noch ein Ubuntu 16.04 drauf, welches seine Dienste tut und ich wollte für eine neue Domain ein Zertifikat erstellen. Dieses klappt aber nicht, weil ISPconfig über letsencrypt immer acme-v1 anspricht. Führe ich den Befehl aber über die Konsole aus, spricht er "acme-v2" an.

Nun hab ich die letzten Stunden jedes Tutorial angeschaut in denen auch Beispiele für die '900-letsencrypt.inc.php' vorhanden sind, aber diese helfen nicht. Es wird immer wieder acme-v1 angesprochen, was ja nicht mehr geht. Certbot läuft auf v0.31.0 und wäre somit (laut dem Fix mit der IF Abfrage nach Version 0.22 und höher) neu genug.

Ich hab auch schon im 'else' gesagt, dass er acme-v2 ansprechen soll, aber immer wenn ich im ISPconfig sage "letsencrypt Zertifikat", legt er mir nen acme-v1 Ordner an und schreibt auch in das letsencrypt.log dass ich bitte acme-v2 verwenden soll. Aber wo kann oder soll ich das denn noch ändern, wenn es nicht über die '900-letsencrypt.inc.php' durchgeführt wird?

Gruß, Domi
 

Till

Administrator
An ISPConfig musst Du da garnichts ändern, alles was Du brauchst ist eine aktuelle Certbot Version, und die 0.31 ist recht alt) plus das aktuelle ISPConfig (3.1.15p3).
 

Domi83

New Member
Ach menno... das ist ja mal so ein richtiges A-Loch Szenario. Dabei war die Lösung so super simpel und einfach. Ich hab gerade mal nen 'ispconfig_update.sh' durchgeführt und dann klappte auch alles wieder :rolleyes:

Ich bedanke mich vielmals bei dir, da hätte ich auch mal "schnell selbst" drauf kommen können. Die Certbot Version läuft mit Version 1.8.0, hatte Copy & Past von einem anderen Server gemacht und das war mir gar nicht mehr aufgefallen, als ich meinen Post erstellt hatte.

Gruß, Domi
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.