Festplatten verschlüsselung

logifech

Member
Hi,
würde gerne meine Server auf dennen ein Multiserver Installation von Ispconfig läuft komplett verschlüsseln mittels dm-crypt/LUKS. Hat jemand damit Erfahrung und kann mir dazu Tipps geben?

System: Debian 9
 

nowayback

Well-Known Member
nein möchtest du nicht. andernfalls startet dein server nicht mehr ohne manuellen eingriff neu und du hast verlängerte downtimes
 

logifech

Member
Bin jetzt schon ein paar Schritte weiter und mittels Dropbear lässt sich das Encryption Passwort sogar Remote über SSH eingeben und der Server startet ganz normal. Ohne das ich eine Konsole oder Maus+Tastatur benötige.
 

logifech

Member
Das weiß ich, aber die Sicherheit ist mir da einfach wichtig. Da ich ja auch ein Monitoring habe bekomme ich ja auch mit wenn etwas ausfällt zusätzlich ist ja alles noch redundant ausgelegt.
 

nowayback

Well-Known Member
das nutzt dir alles nix wenn du gerade irgendwo am Strand bist, im Geschäft bist, in den Bergen rumgammelst, wo es kein oder nur schlechtes Netz gibt. Du kannst mir auch nicht erzählen, dass du immer Satellitentechnik mit dir rumschleppst für eine 100% Verfügbarkeit. Btw. Redundanz... wie machst du das dann mit den VMs? Alle in Hot Standby unlocked? Sorry, aber wenn die Maschine läuft, ist sie entsperrt... Jeder der es schafft sich Zugriff via Web zu bekommen, kann deine Daten auslesen. Das einzige wovor du dich mit der HDD Verschlüsselung schützt, ist gegen Diebstahl der Platten und das ist den Aufwand für ein 24/7 System nicht wert. Verschlüssel dein Notebook oder deinen PC oder so, aber Server macht wenig Sinn.
 

Werbung

Top