DynDNS mit ISPConfig 3

greye

Member
Hallo, ich noch mal …

ich habe mich wieder dran erinnert, welches Script ich für DynDNS nutzen wollte. Es ist das hier:

Es klappt (laut Log) soweit, bis es an die Abfrage des dns_record geht, was wohl mittels $client->dns_a_get funktioniert – oder besser, funktionieren sollte. Das zurückgelieferte Array ist leer, washalb natürlich der weitere Ablauf arg ins Stocken gerät.

Das Ding ist fünf Jahre alt, also lautet die Antwort vermutlich ja, aber hat sich da was an der Remote-API geändert? Und wenn, wie kann ich das reparieren?

Vielen Dank schon mal,

Michael
 

Till

Administrator
Hat sich an sich nichts geändert. Schau mal ob da auch wirklich ein punkt am ende der domain ist, denn DNS Zonen enden mit punkt.
 

greye

Member
Der Punkt ist da, würde aber sogar vom Script ergänzt werden, wenn er fehlt.

Das Script habe ich schon so geändert, daß es auf 'A' vergleicht und nicht auf 'a'. Ändert aber nichts …

Vielleicht von Anfang an, ich habe eine Domain, nennen wir sie domain.de, im DNS habe ich als A-Record dyn angelegt und übergebe entsprechend als Parameter dyn.domain.de.

Im Log sieht das dann so aus:
2019-08-09 12:15:16 Session started by […]
2019-08-09 12:15:16 AUTH USER dyn
2019-08-09 12:15:16 AUTH PASS […]
2019-08-09 12:15:16 IP in URL: 8.8.8.8
2019-08-09 12:15:16 DNS Zone: domain.de.
2019-08-09 12:15:16 Logged successfull. Session ID:6e81365ef35796[…]
2019-08-09 12:15:16 Load DNS Zone: domain.de.
2019-08-09 12:15:16 DNS Zone found
2019-08-09 12:15:16 Record Content
2019-08-09 12:15:16 End content
2019-08-09 12:15:16 Check record type
2019-08-09 12:15:16 Record type is not A. You can only update a A record

Wenn ich das Script testweise erweitere, damit es mir den Inhalt von $dns_record[0] ausgibt, dann sehe ich nichts, was mich annehmen lässt, daß an dieser Stelle schlicht kein Inhalt zu finden ist.

Nutze ich var_dump($dns_record) bekomme ich "array(0) { } dnserr"

Ich weiß da jetzt leider nicht, wo ich ansetzen könnte …

Nachtrag: Ich wollte mal selber in die Doku schauen, aber unter https://docs.ispconfig.org/development/interface/ bekomme ich einen SSL_ERROR_BAD_CERT_DOMAIN und mein Firefox will partout nicht weiter. Mit Chromium komme ich doch auf die Seite, hilft aber nix, es hagelt einen 404 :(

Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

greye

Member
Update: Ich habe die Lösung (zumindest für mich) gefunden.

Ich übergebe die komplette URL, also dyn.domain.de. als Parameter hostname.

Dieser wird beim dns_a_get verwendet, um die ID der Subdomain abzurufen, was natürlich nicht funktionieren kann. Splitte ich den hostname und verwende nur den Teil vor dem ersten Punkt, dann geht es.

Keine Ahnung, ob ich das Ding einfach nur falsch bediene, daß es ohne Änderung bei mir nicht läuft, aber jetzt scheint's zu klappen.

Liebe Grüße
Michael
 

greye

Member
Update 2: Die Lösung funktioniert nur so halb … es wird beim Update nicht die Zone beachtet.
Wenn ich dyn.domain.de und dyn.domain2.de habe, dann wird zwar laut Log die Zone domain2.de gefunden, aktuaslisiert wird aber domain.de

Ich denke, das muss ich mir noch mal anschauen. Ich in aber weiterhin auch offen für hilfreiche Hinweise :D

Michael
 

Werbung

Top