Administration der Realtime Blackhole Lists scheint nicht zu funktionieren

#1
Hallo zusammen,

standardmäßig ist ja zen.spamhaus.org in den Blacklists eingetragen. Was ja dann auch zu entsprechendem Eintrag in der main.cf führt:

smtpd_recipient_restrictions = permit_mynetworks, permit_sasl_authenticated, reject_unauth_destination, reject_rbl_client zen.spamhaus.org, check_recipient_access mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_recipient.cf, check_recipient_access mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_policy_greylist.cf

Ergänze ich nun jedoch noch RBLs mit Komma, hat dies keinerlei Auswirkungen auf die main.cf. Sie wird zwar neu geschrieben, aber die neuen Listen sind nicht enthalten. Umgekehrt kann ich zen.spamhaus.org auch nicht entfernen.

Kann mir kaum vorstellen, dass dies ein Bug ist. Daher die Frage: Schreibt ISPConfig die Einstellung ggfs. an eine andere Stelle?
 

Till

Administrator
#2
Da sind mir bislang keine Probleme bekannt, welche iSPConfig Version ist es denn und hast Du vielleicht ein custom template angelegt für die postfix config oder so?
 
#3
Ist die neueste 3.1.13 stable, Ubuntu 18.04, keinerlei Anpassungen in den Templates. In der main.cf habe ich nur die Pfade für die SSL Zertifikate / Keys angepasst.
 
#4
Hallo Till,

hatte nun Gelegenheit das mal etwas zu debuggen. Vorab: Es handelt sich um ein Multi-Server-Setup, sollte dies eine Rolle spielen.

Problem ist die folgende Zeile in der postfix_server_plugin.inc.php:

Code:
if($mail_config['realtime_blackhole_list'] != $old_ini_data['mail']['realtime_blackhole_list']) {
Sie soll ja dafür sorgen, dass die Änderungen nur vorgenommen werden, wenn sich auch etwas geändert hat. Problem: Beide Variablen $mail_config['realtime_blackhole_list'] und $old_ini_data['mail']['realtime_blackhole_list'] haben IMMER den gleichen Wert. Nämlich den ALTEN Config String. Auch, wenn ich über die ISPConfig GUI etwas geändert habe.

Kommentiere ich das if() testweise aus, läuft alles sauber durch und die RBLs landen in der main.cf. (Naturlich nur die, die im ALTEN Config-String standen) Ist also kein Template-Problem oder ähnliches.

Daher jetzt die Frage: Warum sieht der PHP Code immer nur die alten Daten?
 

Werbung

Top