acme.sh SSL für ISPconfig Interface

RockinMC

New Member
Hallo zusammen,

ISPConfig ist für mich noch recht neu.

Gestern habe ich einen Server komplett neu installiert und wollte auch ISPconfig mit einem validen SSL-Let's Encrypt ausstatten.
Die Anleitungen sind bisher alle von dem "alten" letsencrypt Client aus gegangen und nicht von acme.sh.

Bisher habe ich für den Host eine neue Website angelegt und hierfür auch ein valides Zertifikat ausstellen lassen.
Jetzt würde ich gerne via Symlink das richtige Zertifikat auswählen für das ISPconfig Interface.

Leider bin ich etwas verwirrt. :D
Sind die Zertifikatsdateien in /var/www/clients/client0/web1/ssl oder in /root/.acme.sh/...?

Sobald ich dies entsprechend weiß, würde ich hierfür gerne eine Anleitung verfassen, sodass Andere nicht die selbe Frage stellen müssten.

Herzlichen Dank für die Erhellung.
 

Till

Administrator
Die Anleitungen sind bisher alle von dem "alten" letsencrypt Client aus gegangen und nicht von acme.sh.
ISP?Config unterstützt sowohl acme.sh als auch certbot.

Leider bin ich etwas verwirrt. :D
Sind die Zertifikatsdateien in /var/www/clients/client0/web1/ssl oder in /root/.acme.sh/...?
Das hängt davon ab, welchen der Beiden LE Clients Du installiert hast.

Jetzt würde ich gerne via Symlink das richtige Zertifikat auswählen für das ISPconfig Interface.
ISPConfig erstellt das cert selbst und verlinkt es auch selbst, musst Du also nichts manuell machen. wenn das LE cert während der Installation noch nicht erstellt werden konnte, einfach Update nochmal aufrufen und auswählen dass ein neues LE cert erstellt werden soll.
 

RockinMC

New Member
Dankeschön. Letzter Hinweis war die Lösung. :D

Derzeit ist der acme.sh Client installiert. An beiden stellen liegt allerdings ein Zertifikat.
 

Werbung

Top
Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte ziehe es in Betracht, uns zu unterstützen, indem du deinen Werbeblocker deaktivierst.